RSO hilft Nepal

Spendenaktion für die Erdbebenopfer in Nepal


Am 25.4.2015 gab es ein Erdbeben in Nepal mit der Stärke 7,8  mit verheerenden Folgen: Häuser, Brücken und Straßen liegen in Trümmern und unschätzbare Tempelanlagen, die zum Weltkulturerbe zählen, sind nur noch Geröll.   Viele Menschen sind tot oder werden  vermisst, wer überlebt hat, ist oft verletzt. Es gibt Versorgungsengpässe und ungefähr eine Million Obdachlose – eine humanitäre Katastrophe!

Wir an der Realschule fühlen  besonders mit den Menschen in der Region, denn die Klassenlehrerin der 10A, Frau Wolf-Shrestha, hat Familienangehörige in Nepal. Ihre Schwiegermutter lebt mit ihrer Familie in einem Dorf nur 30 km vom Epizentrum entfernt.Familie Wolf-Shrestha mit Freunden in Nepal

Um schnell und unbürokratisch zu helfen, begann bereits letzte Woche im Lehrerzimmer eine  Spendenaktion.  Aber auch viele Schülerinnen und Schüler möchten die Menschen in Nepal unterstützen, deshalb starten wir die Aktion nun auch hier im Internet, damit Geld für Soforthilfe zusammenkommt.

Hilfstransport
Ganesh Shrestha (der Schwager von Frau Wolf-Shrestha) wird das Geld zu 100% investieren in Wasser und Lebensmittel, Medikamente, Decken und Zeltplanen. Damit wird er einen Transport ins Erdbebengebiet Richtung Gorkha/Epizentrum per LKW und zu Fuß organisieren und diesen auch begleiten. Das macht er bereits mit nepalesischen Geldern, ohne Hilfe aus Deutschland sind diese aber bald erschöpft. Jeder Euro hilft und kommt sicher vor Ort an!

Wir sammeln Spenden unter dem Stichwort  RSO-Nepalhilfe  auf folgendem Konto:

Laurence Wolf-Shrestha
Konto: 100254135
BLZ: 37050198 bei der Sparkasse Köln-Bonn

IBAN : DE35 3705 0198 0100 2541 35

So werden wir hoffentlich nächste Woche das erste Mal Geld schicken können.

Vielen Dank für Ihre/ eure Mithilfe,

Familie Wolf-Shrestha

Schulleitung und Kollegium RSO